Wir machen uns stark für Klinik- und Krankenhausapotheken

Abrechnung und Software für Krankenhausapotheken

Wir liefern Antworten auf das eRezept im Klinik- und Krankenhausbereich!

Die eRezept-Testphase der gematik geht in die nächste Runde: Nachdem bereits immer mehr Arztpraxen eRezepte ausstellen, beginnen nun auch die Krankenhäuser mit der Nutzung der neuen Technologie. Jetzt hat im Sana Klinikum Lichtenberg in Berlin der erste Patient mit einem elektronischen Entlassrezept das Krankenhaus verlassen. Möglich machte diese eine Zusammenarbeit zwischen NOVENTI Health SECerner, dem Sana Klinikum Lichtenberg und der gematik.

Viele Apotheker waren bisher eher zurückhaltend gegenüber der neuen Technologie, denn sie fürchteten, dass es Probleme bei der Abrechnung geben könne. „Wir begleiten unsere Apotheken mit der gewohnten Verlässlichkeit auch auf dem Weg in die digitale Zukunft“, versichert Dr. Matthias Leclerc, Mitglied der Geschäftsführung der NOVENTI HealthCare GmbH. Aus der Warenwirtschaft werde das eRezept direkt in das Abrechnungszentrum von NOVENTI übertragen, so dass die aufwändige Abholung der Papierrezepte aus den Apotheken irgendwann der Vergangenheit angehören werde. „Mit uns sind die Apotheken auch finanziell auf der sicheren Seite, denn wir können die Abrechenbarkeit der eRezepte garantieren“. Gerade im Entlassmanagement bietet das eRezept viele Vorteile. Patientinnen und Patienten können sich so z.B. die für die ersten Tage zu Hause benötigten Medikamente direkt über die eRezept-App per Botendienst von der Stammapotheke nach Hause liefern lassen.

Das erste elektronische eRezept in Deutschland! Hier geht es zum Video.

 

 

NOVENTI ist mit umfangreichen Know-how maßgeblich an einer gematik-konformen Umsetzung der eRezept-Lösung für Offizin-Apotheken beteiligt. Hierzu ist NOVENTI im engen Austausch mit diversen Institutionen im Gesundheitswesen sowie der Politik.
Mit dieser Erfahrung steht NOVENTI nun auch den Klinik- und Krankenhausapotheken zur Seite.
Der bereits bestehende intensive Dialog mit Klinikapothekern und -verantwortlichen soll dazu beitragen, eine gemeinsame eRezept-Lösung als Standard zu definieren, der speziell auf die ambulante Versorgung nach Abrechnungsrichtlinien des §129a zugeschnitten ist.

 

 

Unser Produktportfolio:

ApoFAKT® V

Wie die meisten unserer Kunden schätzen bestimmt gerade auch Sie Lösungen, die den Zeitaufwand bei der Abrechnung erheblich verringern. Mit den exklusiven Nutzungsrechten für die Software ApoFAKT® V ermöglichen wir Ihnen eine transparente und sichere Abrechnung nach §129a in Echtzeit. Über eine Schnittstelle zu ApoFAKT® V können Sie alle Informationen aus Ihrer Herstellungssoftware und dem Krankenhausinformationssystem direkt in Ihre Taxierung einfließen lassen.

NOVENTI PKV

Mit NOVENTI PKV nutzen Sie für Ihre PKV-Abrechnung eine maßgeschneiderte Lösungen. Durch die Weiterentwicklung der im Markt erprobten Verfahren sind wir in der Lage, sowohl die Rezeptabrechnung als auch das Mahnwesen und das Forderungs-Management verlässlich durchzuführen. Auch hierbei bieten wir Ihnen eine Vorfinanzierung an. Die Abrechnung für die GKV-Zuzahlungen oder die Kostenträger-Korrekturabrechnungen bei Zuzahlungsbefreiung übernehmen wir in diesem Zusammenhang auf Wunsch ebenfalls gern für Sie.

3 individuelle Abrechnungsmodelle - für maximale Sicherheit bei der Abrechnung:

  • NOVENTI Transfer für die schlanke Abrechnung ohne zusätzlichen Liquiditätsgewinn
  • Faire Abrechnungsgebühr 
  • Individuell vereinbartes Auszahlungsziel 
  • Abrechnung über gesonderte, vom sonstigen Geschäft separierte Buchungskreise
  • Regelmäßige Prüfungen durch renommierte Wirtschaftsprüfer (Gutachten nach IDW PS 951) 
  • Jederzeit einwandfrei feststellbar, welche Gelder welchem Abrechnungskunden zuzuordnen sind
  • Perspektivisches Gebührenmodell, bei dem die Abrechnungsgelder durch die Kostenträger direkt auf ein Multicash-Konto des Leistungserbringers überwiesen werden
  • Faire Bearbeitungsgebühr
  • Maximale Insolvenzsicherheit 
  • Abrechnungs- und Forderungsmanagement durch NOVENTI 
  • Keine Vorfinanzierungsgebühr
  • Mit NOVENTI SECURE haben wir ein Abrechnungsmodell für Ihre GKV-Rezepte im Programm, das – bestätigt durch juristische Gutachten – maximale Sicherheit Ihres Geldes garantiert und durch einen frühen Forderungskauf der Rezeptwerte einen zusätzlichen Liquiditätsgewinn für Ihr Klinikum ermöglicht

 

 

Wie sieht die Zukunft der Klinik- und Krankenhausapotheken mit NOVENTI aus?

Dr. Hermann Sommer und Dr. Matthias Leclerc machen sich für Sie stark, damit Sie sich voll und ganz auf Ihre pharmazeutische Arbeit konzentrieren können.

Weil wir es uns zur Aufgabe gemacht haben, Sie in eine sichere und erfolgreiche Zukunft zu begleiten, arbeiten wir stetig an Verbesserungen. Wie dieser Fortschritt im Klinik- und Krankenhaussegment konkret bei NOVENTI aussieht zeigen wir Ihnen in diesem Videobeitrag.