Apotheken

Das eRezept – Ihr Erfolgsrezept

NOVENTI gewinnt Ausschreibung für die Entwicklung des eRezept-Speichers im Modellprojekt „GERDA“

Bereits heute wird das eRezept in Modellprojekten getestet. Im Rahmen des größten Projektes „GERDA“ („geschützter eRezept-Dienst der Apotheken“) der ABDA, wurde von der NGDA (Netzgesellschaft Deutscher Apotheker) die Entwicklung des eRezept-Speichers ausgeschrieben. Durch ihre Erfahrung und ihr technisches Know-how konnte die NOVENTI sich erfolgreich gegen drei weitere Mitbewerber durchsetzen und dieses Projekt für sich gewinnen. Die NOVENTI erhält damit einen Zuschlag für die Realisierung wesentlicher Bestandteile des eRezeptes. Die Hoheit über die notwendige Infrastruktur liegt nach wie vor bei den Apotheken, die fachliche Verantwortung bei der Avoxa-Tochter NGDA (Netzgesellschaft Deutscher Apotheker). Insgesamt werden alle wichtigen Akteure des Gesundheitswesens – darunter Ärzte, Apotheker, Softwarehäuser, Rechenzentren, Krankenkassen – in dieses Projekt einbezogen und können somit entscheidende Grundsteine für den Aufbau einer bundesweiten eRezept-Struktur erarbeiten.

Die erste Version der Software wurde bereits Mitte Juli 2019 von NOVENTI zur Verfügung gestellt. Der Pilotbetrieb des Projektes startete im November 2019 in Baden-Württemberg. Erstmals können Ärzte in dieser Region dann bereits elektronische Verordnungen ausstellen. Zunächst wird dies vor allem das „normale“ Muster 16 Rezept sein. BtM-Verordnungen und Heil- und Hilfsmittel sollen dann schrittweise folgen.