Mit „Rückhalt“ zum eRezept!

NOVENTI unterstützt auf dem Weg in die Zukunft.

eRezept

Das eRezept in der Vor-Ort-Apotheke!

Mit der Einführung des elektronischen Rezeptes werden das Papier-Rezept und die damit verbundenen Abläufe mehr und mehr zum Auslaufmodell. Das elektronische Rezept für apothekenpflichtige Arzneimittel hat am 01. Juli 2021 mit einer Testphase in der Fokusregion Berlin-Brandenburg gestartet und soll zum 01. Januar 2022 für alle Verordnungen von verschreibungspflichtigen Arzneimitteln für alle gesetzlich Versicherten verpflichtend werden.

Doch was bedeutet all das für Ihre Apotheke, für Ihre technischen Voraussetzungen und für Ihre Mitarbeiter? Wir möchten Sie auf dem Weg hin zum eRezept-Zeitalter unterstützen und Sie mit den notwendigen Informationen versorgen. Sie haben noch Fragen, die unbeantwortet bleiben?

Dann schreiben Sie uns gerne eine E-mail.

 

 

Wie funktioniert das mit dem eRezept?

Der zukünftige Ablauf für das eRezept:

Ausstellung des eRezeptes

  • Der Patient erhält nach durchgeführter Konsultation vor Ort oder per Videosprechstunde vom Arzt ein eRezept, das vom Arzt fälschungssicher signiert worden ist.
  • Diese Information wird auf der Telematikinfrastruktur gespeichert, was bedeutet, dieses eRezept wird vom Arzt-System an den zentralen Rezeptspeicher der gematik gemeldet. Dabei wird der eRezept-Token produziert.
  • Den eRezept-Code können die Patienten entweder direkt in der eRezept-App der gematik öffnen oder sie erhalten ihn als Ausdruck von ihrem Arzt.

eRezept erhalten

  • Der Patient hat nun die Möglichkeit, den eRezept-Code direkt in eine App, wie z. B. die gesund.de-App zu laden, oder aber den Papierausdruck zu fotografieren und anschließend hochzuladen.
  • Auf gesund.de hat der Patient die Möglichkeit, die Apotheke seiner Wahl auszuwählen, das Medikament anzufragen und das eRezept bei Verfügbarkeit dorthin zu versenden.
  • Besitzt der Patient eine eGK mit NFC-Funktion, kann er über die gematik-App das Rezept elektronisch zuweisen.

Das eRezept einlösen ...

per App:

  • Der Patient hat zukünftig die Möglichkeit, über seine App bei bis zu drei Apotheken anzufragen, ob das Medikament dort verfügbar ist. Von den Apotheken seiner Wahl erhält der Patient Rückmeldung, ob und wann das Medikament verfügbar ist.
  • Danach erst entscheidet der Patient sich für die Apotheke, in der er das eRezept einlösen möchte, und weist der Apotheke den Rezeptcode zu oder löst es direkt vor Ort ein.
  • Auf einem eRezept können bis zu 3 Verordnungen hinterlegt werden mit jeweils einem eigenen QR-Code.
  • Das Medikament ist dann verbindlich für den Patienten reserviert und kann vom Patienten selbst abgeholt werden, per Post oder per Botenlieferung verschickt werden.

vor Ort:

  • Die Apotheke scannt das Bild und der Barcode wird automatisch erkannt und das zugehörige eRezept vom Rezeptspeicher in der Apotheke geladen.
  • Damit ist das eRezept dieser Apotheke zugeordnet und kann von anderen Apotheken nicht verwendet werden. Der Patient kann das eRezept nicht anderweitig verwenden.

 

 

Wann geht es los mit dem eRezept?

eRezept-Timing

eRezept-Einführung erfolgt schrittweise unter Auflagen der gematik.


Am 01. Juli 2021 startete die Testphase des eRezepts der gematik in der Fokusregion Berlin-Brandenburg. Die Erfahrungen aus diesen Tests sollen einfließen, wenn das eRezept im 4. Quartal 2021 schrittweise bundesweit ausgerollt wird, um am 01. Januar 2022 startklar für die verpflichtende Anwendung zu sein. Um Sie als Apotheker über alle weiteren Schritte auf dem Laufenden zu halten, haben wir Ihnen folgende Zeitleiste mit den wichtigsten Meilensteinen erstellt: 

Sie fragen sich, wie die Testphase verläuft? Bald werden wir Sie auf dieser Seite mit Stimmen und Erfahrungsberichten von Apotheken-Kolleginnen aus Berlin-Brandenburg versorgen. Schauen Sie also gerne immer wieder hier vorbei.

 

 

GEMEINSAM eRezept ready!

Als apothekereigenes Unternehmen möchten wir Sie auf dem Weg hin zum eRezept bestmöglich unterstützen. Dazu gehört für uns nicht nur, Ihre Software eRezept ready zu machen. Nutzen Sie unsere weiteren Angebote:

 

Wir bieten Ihnen ein Rundum-sorglos-Paket zur Telematik-Infrastruktur, für einen reibungslosen Ablauf in Ihrer Vor-Ort-Apotheke.


Dies inkludiert sichere Hardware Lösungen ...


... direkte NOVENTI Ansprechpartner und Profis, die Sie durch die Installation begleiten.


Außerdem bieten wir Ihnen Online-Schulungen und Info-Veranstaltungen rund um alle eRezept-relevanten Themen.

Bestellen Sie Ihre Telematikinfrastruktur direkt hier.

 

 

NOVENTI als richtiger Partner an Ihrer Seite.

Die Digitalisierung der Gesundheitsbranche und die damit einhergehende eRezept-Einführung ist nicht erst kürzlich, sondern schon seit vielen Jahren ein Thema. Als apothekereigenes Unternehmen war es uns schon immer ein großes Anliegen, bei diesen wichtigen Diskussionen für Sie dabei zu sein und diese im Sinne der Leistungserbringer mitzugestalten. Heute profitieren wir von den Erfahrungen aus den vielen Pilotprojekten und können Ihnen einen starken Rückhalt auf dem Weg zum eRezept bieten: