Aktuelles

Pressemeldungen der NOVENTI Group

 

 

NOVENTI MORE Tarif für Hessens eRezept. Exklusive Schnittstelle zur Warenwirtschaft und Einstieg zum Nulltarif – NOVENTI unterstützt Projekt „MORE“

 

Telemedizin und eRezept – in Hessen zeigt ein Pilotprojekt wie das zusammen gehen kann: Unter der Federführung der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen (KVH) ging vor kurzem „MORE – Mein Online-Rezept“ an den Start, bei dem Patienten Videosprechstunden nutzen und bei Bedarf ein eRezept erhalten können. Als Marktführer im Gesundheitsmarkt unterstützt NOVENTI das Projekt als einziger Warenwirtschaftsanbieter mit einer entsprechenden Schnittstelle. Um das Thema eRezept im Sinne der Apotheke vor Ort weiter voranzutreiben und möglichst vielen Apotheken eine Teilnahme zu ermöglichen, fallen für Apotheken dank dem NOVENTI MORE-Tarif in den ersten sechs Monaten keine Kosten an. 

Nicht nur in Zeiten des Corona-Virus ist es ein Mehrwert, wenn Patienten nicht persönlich zum Arzt müssen und eRezepte bei der Apotheke vor Ort einlösen können: Beim Projekt MORE in Hessen wird die Telemedizin erfolgreich mit dem elektronischen Rezept verknüpft. Es ermöglicht Patienten im Ärztlichen Bereitschaftsdienst (ÄBD) eine Videosprechstunde, bei der sie im Anschluss auch ein eRezept erhalten können. Die KVH bietet MORE (www.mein-onlinerezept.de) zusammen mit dem Hessischen Apothekerverband (HAV), der AOK Hessen, der DAK-Gesundheit und der Techniker Krankenkasse (TK) an. Bei der technischen Umsetzung sind Optica (Dr. Güldener Unternehmensgruppe) und Nortal beteiligt. Das Projekt setzt auf Erfahrungen in Estland auf, das als Pionier in Sachen digitale Gesundheitsversorgung gilt. 

Dr. Hermann Sommer, Vorstandsvorsitzender NOVENTI: „Die Digitalisierung schreitet voran. Für NOVENTI ist von wesentlicher Bedeutung, dass dies stets im Sinne der Apotheke vor Ort geschieht. Daher sind wir bei allen wichtigen eRezept Projekten dabei, auch beim Projekt MORE der KVH.“

Bereits knapp 600 von 1.400 teilnahmeberechtigten Apotheken haben sich beim Projekt angemeldet. Damit der Erfolg noch weiter ausgebaut werden kann, unterstützt NOVENTI als führender Gesundheitsdienstleister auf diesen Ebenen:

Reibungslose Anbindung an die Apotheke: Als einziger Warenwirtschaftsanbieter bietet NOVENTI eine Schnittstelle in die Apothekenwarenwirtschaft, um eine reibungslose Integration in das Apothekenmanagement zu ermöglichen. Dies beinhaltet auch den vollumfänglichen Abrechnungsprozess über die NOVENTI HealthCare GmbH mit den Marken ALG, VSA und SARZ. Dies ermöglicht die kontaktlose Umsetzung der kompletten Behandlung, der Arzneimittelverordnung und Rezepteinlösung in der Apotheke bis zur Lieferung der Arzneimittel durch den Botendienst.

Einstieg zum Nulltarif: Schon im Rahmen einer Kooperation mit der Techniker Krankenkasse (TK) bietet NOVENTI einen kostenlosen Einstiegstarif für das eRezept an und weitet dieses Angebot für Hessens eRezept Lösung nun aus*: Für Neukunden ist der NOVENTI MORE-Tarif sechs Monate kostenfrei. Das Angebot ermöglicht den kostenlosen Zugang zum eRezept im Rahmen des MORE Projektes. Zudem bezahlen Apotheken sechs Monate lang keine Miet- und Servicegebühren für ihre awinta Warenwirtschaft und/oder die NOVENTI Rezeptabrechnung.

NOVENTI-Bestandskunden profitieren ebenfalls: Hier werden die Kosten für die Warenwirtschaft und Abrechnung für sechs Monate gestundet.

Alle Informationen zur Anmeldung, den Teilnahmevoraussetzungen und Tarifeinzelheiten sind zu finden auf:
noventi.de/eRezept/MORE

 

*Beide Angebote können nicht miteinander kombiniert werden.