Aktuelles

Pressemeldungen der NOVENTI Group

 

 

Bargeldloses Bezahlen ab sofort auch mit NOVENTI: Mit NOVENTI Pay bietet der führende Gesundheitsdienstleister umfassende Paymentlösung speziell für den Gesundheitsmarkt

 

Die Zukunft ist bargeldlos: Kartenzahlungen haben im letzten Jahr – unter anderem auch bedingt durch die Corona-Pandemie – einen deutlichen Schub erlebt. NOVENTI Finance bietet schon heute ein umfassendes Portfolio im Bereich des Finanz- und Liquiditätsmanagements. Mit NOVENTI Pay eröffnet der Marktführer im Gesundheitswesen für seine Kunden nun auch die Welt des elektronischen, bargeldlosen Bezahlens. Als sogenannter Kaufmännischer Netzbetreiber bietet NOVENTI ab sofort alle Möglichkeiten des bargeldlosen Zahlungsverkehrs am Point of Sale. Die Kunden haben damit nun auch im Bereich des Zahlungsverkehrs NOVENTI als ihren Partner der ersten Wahl zur Seite. Neben Apotheken soll diese Dienstleistung für alle Leistungserbringer im Gesundheitswesen zur Verfügung stehen.

Im Rahmen der neuen Payment-Dienstleistungen ist ein neues, hochmodernes Bezahlterminal verfügbar, das es beispielsweise Apotheken ermöglicht, ihren Kunden das einfache und unkomplizierte bargeldlose Bezahlen in der Offizin anzubieten – und das zu besonders fairen und günstigen Preisen. Zusätzlicher Vorteil für Kunden der NOVENTI, die bereits andere Produkte und Dienstleistungen nutzen: Durch Bündelung im Produktportfolio sind weitere monatliche Einsparpotenziale gegeben. Zudem bietet NOVENTI den Apotheken ein besonderes Einstiegsangebot: Für die ersten 1.000 Terminals, die bestellt werden, fallen keine Anschaffungskosten und keine monatliche Miete an.*

Die Paymentlösung für das Gesundheitswesen

NOVENTI Pay wurde bereits erfolgreich in einigen Pilotapotheken getestet und steht nun in einem ersten Schritt ab sofort allen Apotheken zur Verfügung – zukünftig soll die Finanzdienstleistung auch schrittweise für weitere Leistungserbringer wie Arztpraxen, Sanitätshäuser, Krankenhäuser bereitgestellt werden. Apotheken, die sich für die neue Finanzdienstleistung NOVENTI Pay entscheiden, profitieren dabei gleich in vielerlei Hinsicht. Sie erhalten eine umfassende Paymentlösung: So garantiert ihnen NOVENTI als kaufmännischer Netzbetreiber zu jeder Zeit einen sicheren Zahlungsverkehr – ohne Zahlungsausfälle, die durch ein gesichertes Lastschriftverfahren gewährleistet werden. Alle gängigen Debit- und Kreditkarten sowie Smartphones und Smart Devices werden akzeptiert. Mit dem hochmodernen Bezahlterminal mit Touchscreen und der Möglichkeit zur Anbindung an das Kassensystem können den Kunden auch Kontaktloszahlungen mit Kredit- oder EC-Karte und Smartphone angeboten werden. 

NOVENTI Pay steht den Apotheken dabei zu fairen und transparenten Preisen – ohne versteckte Kosten – zur Verfügung: Gemeinsam mit einem NOVENTI Ansprechpartner können im Vorfeld mittels eines Kalkulators genau ausgerechnet werden welche Gebühren anfallen und wo gegebenenfalls Kosteneinsparungen möglich sind. Die Apotheken können dabei von besonders günstigen Konditionen profitieren: Es sind Kosteneinsparungen von bis zu 50 Prozent gegenüber herkömmlichen Paymentanbietern möglich.

Mehr Übersicht – weniger Papier: Für die Abwicklung und das Management der Zahlungsvorgänge ist ein komfortables Online-Kundenportal geplant, mit dem die Apotheken eine komplette Übersicht über ihre Transaktionen und Rechnungen zentral und übersichtlich in einem Tool erhalten. Weiterer Vorteil: Das Digitale Belegmanagement trägt zur Einsparung von Papier und somit aktiv zum Umweltschutz bei.

Dr. Hermann Sommer, Vorstandsvorsitzender NOVENTI: „Immer mehr Kunden möchten ihre Einkäufe bargeldlos bezahlen. So gaben beispielsweise – im Rahmen der Allenbachs-Studie der Initiative Deutsche Zahlungssysteme – Anfang Juli 2020, 48 Prozent aller Befragten an, ihre letzten Einkäufe mit Karte bezahlt zu haben. Um den Kunden das bargeldlose Bezahlen zu ermöglichen, mussten die Vor-Ort Apotheken bisher auf herkömmliche Paymentanbieter zurückgreifen. Als apothekereigenes Unternehmen ist es stets unser oberstes Ziel die Apotheken vor Ort in allen Belangen bestmöglich zu unterstützten. Als Anbieter von modernsten Warenwirtschaftssystemen, als eines der größten Abrechnungsunternehmen in Europa und auch als Finanzexperte. So bieten wir mit NOVENTI Finance bereits vielfältige Produkte und Dienstleistungen rund um das Finanz- und Liquiditätsmanagement an. Mit NOVENTI Pay schließen wir nun auch die Lücke im Paymentbereich und bieten den Apotheken als verlässlicher und finanzstarker Partner alles aus einer Hand an.“

Weitere Informationen zu NOVENTI Pay: www.noventi.de/noventi-pay

* Maximale Anzahl der Geräte = Kassenarbeitsplätze, maximal 2 Geräte für Botendienste