Aktuelles

Innovationen für die Apotheke: APO-Tipp von awinta

Individuelle Beratung am HV – Maßgeschneiderte Zusatzempfehlungen

Gute Beratung ist eine auf den Apothekenkunden maßgeschneiderte und individuelle Beratung. Diese Kernkompetenz in der Apotheke wird bereits in über 2.000 Apotheken durch den APO-Tipp von awinta einfach und effektiv unterstützt. Die Innovation für gezielte Zusatzverkäufe wurde in Kooperation mit der Brandpepper GmbH, einem Unternehmen der Vendus-Gruppe, entwickelt.

Der APO-Tipp unterstützt das Apothekenteam bei der proaktiven und intensiven Beratung: Benötigt der Apothekenkunde ein spezifisches Medikament oder OTC- und Freiwahl-Produkt liefert der in die Warenwirtschaft integrierte APO-Tipp pharmazeutisch geprüfte Zusatzempfehlungen. Auf einem Kundenmonitor werden diese diskret und informativ angezeigt. Das Apothekenteam erhält gleichzeitig am Kassenbildschirm entsprechende Hinweise, die eine proaktive Beratung und sinnvolle Empfehlung für den Kunden unterstützt. Für die Apotheke eröffnen sich dadurch neue Möglichkeiten, einen für den Kunden passenden und auf seine Bedürfnisse zugeschnittenen Zusatzverkauf zu generieren. Die APO-Tipps sind bestimmten PZN zugeordnet und orientieren sich sowohl an saisonalen Schwerpunkten als auch an häufig auftretenden Krankheitsbildern. Apotheken, die den APO-Tipp nutzen, erhalten eine Bevorratungsliste und werden von awinta in regelmäßigen Abständen über Änderungen beziehungsweise. Neuerungen informiert. So ist der Lagerbestand immer perfekt auf die zu erwartenden Zusatzverkäufe abgestimmt.

Der APO-Tipp läuft über das Kundendisplay des neuen Apothekenterminals aT1®, kann aber auch unabhängig davon auf einem Stand-Alone Display angezeigt werden. Er ist kompatibel mit allen Warenwirtschaftssystemen der awinta. Der APO-Tipp ist optional buchbar und steht awinta Kunden inklusive einem Kundenmonitor kostenlos zur Verfügung.

Das im Apo-Tipp integrierte Apo-Magazin liefert nützliche Informationen zu Gesundheitsthemen. So wird die Wartezeit im HV-Bereich verkürzt und der Zusatzverkauf weiter angeregt. Ergänzt wird der APO-Tipp zudem durch aktuelle Werbe-Spots, die auf dem Kundendisplay eingespielt werden.

„Der APO-Tipp ist ein umfassendes Kommunikationskonzept für die Offizin. So gibt dieser während des Beratungsgesprächs Impulse für Zusatzempfehlungen, die auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden abgestimmt sind und in der sich außerhalb der Beratung aktuelle Inhalte, die dem Kunden aus anderen Medien bekannt sind, wieder finden“, so Florian Giermann, Geschäftsführer der awinta. Jürgen Liesabeths, Projektmanager bei der awinta ergänzt: „Eine weiterführende Beratung durch die PTA und den Apotheker wird mit dem APO-Tipp intensiviert. Unterstützt wird die Beratungsqualität durch die interaktive Kundenzufriedenheitsabfrage, die nach dem Abverkauf mit nur einem Touch durch den Apothekenkunden bewertet werden kann. Die Apotheke hat damit auch einen Überblick über die Zufriedenheit ihrer Kunden.“

awinta GmbH
Robert-Bosch-Straße 7-9
74321 Bietigheim-Bissingen
Telefon +49 7142 588-0
Telefax +49 7142 588-599
www.awinta.de

Pressestelle awinta GmbH:
Eisenblätter Kommunikation
Nikolaus Eisenblätter
Marienplatz 15 a
82362 Weilheim
Telefon +49 881 130801-30
E-Mail