Aktuelles

Pressemeldungen der NOVENTI Group

 

 

Deutschlands erster Digital Health Fonds: NOVENTI und Wort & Bild stärken digitalen Gesundheitsmarkt

 

60 Millionen Euro für digitalen Gesundheitssektor

 

NOVENTI, die Wort & Bild Verlagsgruppe und das Family Office des Pharmaherstellers URSAPHARM haben zusammen mit „Dieter von Holtzbrinck Ventures“ einen Venture Capital Fonds mit Fokus auf Investitionen in digitale Gesundheitslösungen entwickelt. Der 60 Millionen Euro umfassende Fonds richtet sich an junge Unternehmen mit innovativen, digitalen Geschäftsmodellen, um den Gesundheitssektor im Allgemeinen und die Apotheke vor Ort im Besonderen zu stärken.

Innovationen für die Apotheke vor Ort

Wichtige Ziele sind das Bauen von Brücken und der nachhaltige Know-how-Transfer. Die Corona-Krise hat der Gesundheitsbranche einmal mehr vor Augen geführt, wie wichtig digitale Lösungen sind. „Wir brauchen Innovationen, die sowohl den stationären Apotheken als auch deren Kunden nutzen. Wir können den Trend der Digitalisierung nicht aufhalten, aber wir können ihn mitgestalten und versuchen im Sinne der Apotheke vor Ort zu nutzen,“ so Andreas Arntzen, Vorsitzender der Geschäftsführung des Wort & Bild Verlags über seine Motivation und das Engagement des Verlags. 

„Gesundheit und unsere Gesunderhaltung ist das höchste Gut – die aktuelle Zeit macht uns das sehr deutlich. NOVENTI gibt mit marktführender Expertise im Rahmen des Digital Health Fonds all jenen herausragenden Start-ups eine Bühne, die unseren Gesundheitsmarkt mit innovativen Unternehmensideen aktiv mitgestalten. Nach der Gründung von Deutschlands erster zentraler Gesundheitsplattform ist diese weitere Investition in digitale Gesundheits-lösungen der nächste konsequente Schritt für NOVENTI. Es wird höchste Zeit für „Die Höhle der Löwen" im Gesundheitsmarkt“, so Dr. Hermann Sommer, Vorstandsvorsitzender NOVENTI Health SE.

Neben Kapital unterstützt der neue Digital Health Fonds junge Start-ups mit umfassender Branchenexpertise, eigenen Erfahrungen aus dem Aufbau erfolgreicher Start-ups sowie mit dem Zugang zu starken Gründer- und Investorennetzwerken. Darüber hinaus bietet der neue Digital Health Fonds exklusiven Zugang zu starken Marken wie Apotheken Umschau, Senioren Ratgeber, Digital Ratgeber, Baby und Familie, DIE ZEIT, Handelsblatt und weiteren Publikationen und damit eine enorme Reichweite in die individuellen Zielgruppen der Start-ups. Mit der kombinierten Medienpower können über 50 % der deutschen Haushalte crossmedial erreicht werden. „Wir sind sicher, dass wir in den kommenden Jahren viele spannende Unternehmensgründungen im Bereich Digital Health sehen werden, und freuen uns sehr die Marktführer von morgen bereits frühzeitig zu unterstützen“, so Peter Richarz, Managing Partner von DvH Ventures. (Kontaktmöglichkeit für Start-ups: health@dvhventures.de)