Aktuelles

KRONSOFT Development wird Teil der NOVENTI

Die NOVENTI Group baut ihre Kompetenzen im Feld der IT-Dienstleistungen für pharmazeutische und medizinische Bereiche weiter aus:

Mit Wirkung zum Dezember 2016 wird die rumänische KRONSOFT Development SRL direkter Bestandteil der Münchner Unternehmensgruppe. Das Unternehmen geht aus der im Jahr 2006 gegründeten awinta Consulting SRL hervor und beschäftigt rund 100 Mitarbeiter am Firmensitz in Brasov. Mit der KRONSOFT Development als neuem Tochterunternehmen der NOVENTI GmbH schärft die NOVENTI ihr Profil als Schrittmacher im Gesundheitsmarkt und setzt ihre Wachstumsstrategie fort. 

„Mit diesem Schritt stellen wir die Weichen weiter auf Zukunft. Die KRONSOFT Development ist für uns der ideale Partner, wenn es um zukunftsweisende IT-Entwicklungskonzepte geht, gerade im Bereich der Warenwirtschaftssysteme. Mit dieser neuen Beteiligung und Eingliederung in die Unternehmensgruppe können wir außerdem wichtige Synergien heben. Davon profitieren alle Marken unter unserem Dach“, erklären die NOVENTI-Geschäftsführer Peter Mattis und Dr. Hermann Sommer die strategische Entscheidung. „Gleichzeitig binden wir mit dieser Maßnahme auch die hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Brasov enger an unsere Unternehmensgruppe. Dies ist gerade in Zeiten des stetig fortschreitenden Fachkräftebedarfs in Deutschland von besonderer Bedeutung.“

Die Geschäftsleitung der KRONSOFT Development verantworten wie bisher Florin Popa, langjähriger Geschäftsführer awinta Consulting SRL, und Florian Giermann, der zudem als Prokurist der NOVENTI das Key Account Management für den Apothekenmarkt verantwortet. Unter ihrer Leitung wird im nächsten Jahr auch ein neues Firmengebäude in Brasov entstehen. Mit dem knapp 5.000 Quadratmeter großen Neubau stärkt das Unternehmen seine Präsenz und Bedeutung als wichtiger Arbeitgeber am Bildungsstandort Brasov.