Aktuelles

Pressemeldungen der NOVENTI Group

 

 

Erfolgreiche expopharm Impuls. NOVENTI bei Online-Format der Leitmesse prominent vertreten. Zahlreiche Expertenvorträge / Messestand in der Digitalen Schlossallee

 

Die expopharm gehört zu den wichtigsten Veranstaltungen im Apothekerkalender. Um den Apotheken trotz der Corona-Pandemie den fachlichen Austausch zu ermöglichen, fand die Leitmesse in diesem Jahr in einem neuen digitalen Format statt – und das mit großem Erfolg: Vom 5. bis 8. Oktober 2020 traf sich die Apothekenbranche zur ersten expopharm Impuls. Als Marktführer im Gesundheitsmarkt war NOVENTI auch im neuen Format für die Apotheken vor Ort prominent und mit vielseitiger Themenbesetzung vertreten. Neben zahlreichen Expertenvorträgen und Beteiligungen an Gesprächsrunden sowie Diskussionen zu unterschiedlichen Themen aus dem Apothekenmarkt stand NOVENTI den Apotheken auch live mit einem Messestand in der Digitalen Schlossallee zu allen Fragen rund um ein innovatives und zukunftsfähiges Apothekenmanagement zur Verfügung. Mit der apoKOMM2020 setzt NOVENTI den Online-Dialog mit dem Kunden fort.

Spannende Vorträge, interessante Gesprächsrunden, fachlicher Austausch und Diskussionen zur Zukunft des Apothekenmarkts – das war die diesjährige expopharm Impuls mit über 150 Beiträgen und 120 Referenten zu sechs Schwerpunktthemen. Dr. Hermann Sommer, Vorstandsvorsitzender NOVENTI: „Die expopharm ist die wichtigste Messe und das Highlight des Jahres in der Apothekenbranche. Von daher war es für uns eine Selbstverständlichkeit auch das digitale Live-Event bestmöglich als Messe-Partner zu begleiten und uns aktiv zu beteiligen. Denn gerade jetzt sind die Unterstützung sowie der fachliche Austausch und die intensive Kommunikation mit den Apotheken vor Ort wichtiger denn je. Expertise ist gefragt: So war NOVENTI an insgesamt 11 Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen bei der expopharm Impuls präsent.“

Digitalisierung im Fokus

Ein Thema, dass die expopharm auch in diesem Jahr wieder sehr prägte, war die fortschreitende Digitalisierung im Apotheken- und Gesundheitsmarkt. So diskutierten Dr. Sven Jansen, Vorstand NOVENTI und Dr. Sven Simons, Bereichsvorstand Kunden & Innovationen, in der Talkrunde „(R)Evolution der Apotheke: Changing the game“ u.a. über die Herausforderungen, die die fortschreitende Digitalisierung für die Apotheken vor Ort mit sich bringt. Dr. Sven Simons: „Die aktuell sehr bewegten Zeiten erfordern einen Blick über den Tellerrand hinaus. Die Apotheken vor Ort sind gefordert neben ihrem Kerngeschäft das Netzwerk zu anderen Heilberuflern auszubauen und strategische Partnerschaften einzugehen. Als apothekereigenes Unternehmen unterstützen wir die Apotheken, für die Zukunft noch handlungsfähiger zu werden und wirkungsvoll Position zu beziehen. Dies gilt besonders im Umfeld der Einführung des eRezepts und unserer digitalen Gesundheits-Plattform, die die Apotheke mit ihrem Leistungsspektrum als zentrale Drehscheibe der Patientenversorgung positioniert.“

Einen konkreten Einblick in den aktuellen Stand beim eRezept gab Carlos Thees aus dem Bereich Client Organisations bei NOVENTI Health SE in seinem Vortrag: „Digitalisierung – wie nutze ich das eRezept für den Erfolg meiner Apotheke?“. Als Gast geladen war zudem Dirk Vongehr, Inhaber der LINDA Paradies-Apotheke in Köln und Mitglied des Präsidiums des MVDA, der den zahlreichen Teilnehmern einen interessanten Einblick in die Apothekenpraxis und das eRezept gab. Carlos Thees: „Aktuell finden maßgebliche Veränderungen in neuer Dynamik statt. Die Einführung der Telematikinfrastruktur und des eRezepts wird die Digitalisierung der Verordnungsprozesse auf eine neue Stufe heben. Mit NOVENTI als starkem Partner an ihrer Seite sind Apotheken vor Ort schon heute bestens darauf vorbereitet, ihre Prozesse proaktiv zu gestalten und so vom eRezept zu profitieren.“

Volle Flexibilität beim Liquiditätsmanagement

Wie wichtig eine zuverlässige und vor allem flexible Liquiditätsplanung für Apotheken gerade in der heutigen Zeit ist, darüber informierte Thomas Vogt gemeinsam mit Finanz-Experten im Vortrag „Liquidität – genauso wie Sie es wünschen.“ Vogt ist zuständig im Kundenmanagement Finance / Geschäftsbereich Finance & Sondergeschäfte NOVENTI und betonte in seinem Vortrag, dass die Sicherheit und Stärkung der Apotheken vor Ort, vor allem auch in finanziellen Fragen, für NOVENTI stets an oberster Stelle stehen. „Das Thema Liquidität hat für Apotheken stets eine große Priorität. Neben immer wieder notwendigen Modernisierungsmaßnahmen kommen heute zusätzliche Anforderungen auf die Apotheken zu. Neue Wettbewerber kommen in den Markt, gesetzliche Vorgaben lassen große Teile der Erträge abschmelzen und nicht zuletzt schüttelt die rasante Geschwindigkeit der Digitalisierung die Apotheken ordentlich durch. Viele Kunden berichteten uns, dass sich die Aufnahme von dafür notwendigen Krediten oftmals als schwierig gestaltet. Mit unseren flexiblen Auszahlungsmodellen und Finanzierungsmöglichkeiten setzen wir hier an – mit dem Ziel, Geld genau dann verfügbar zu machen, wenn die Apotheken es benötigen,“ so Thomas Vogt.

Chancen der digitalen Offizin – Apotheker berichten aus der Praxis

Neben zahlreichen Expertenvorträgen gab der Marktführer im Gesundheitsmarkt auf der diesjährigen expopharm Impuls auch Einblicke in die Apothekenpraxis. So berichteten die Apothekeninhaber Dr. Philipp Hofmann, Dr. Björn Schittenhelm und Dirk Vongehr im Gespräch mit Frank Süßenbach, Abteilungsleiter Spezialversorgungslösungen NOVENTI, in der Veranstaltung „Chancen der digitalen Offizin: Digitalisierung ehrlich und hautnah“ von ihren persönlichen Erfahrungen mit dem Online-Verkauf in ihrer Apotheke. Die Teilnehmer der Talkrunde profitierten von den Tipps und Tricks der Online-Spezialisten und erfuhren unter anderem, welche Umsatzsteigerungen und Möglichkeiten der Neukundengewinnung sich mit einer digitalen Offizin für die Apotheke ergeben können.

Große Resonanz am NOVENTI Messestand in der Digitalen Schlossallee

Auch in diesem besonderen expopharm-Jahr hatten die Unternehmen die Möglichkeit, sich mit ihren Innovationen und Dienstleistungen vorzustellen. So lud die NOVENTI Kunden und Interessenten an den virtuellen NOVENTI Messestand in der Digitalen Schlossallee ein. Dr. Hermann Sommer: „Die hohe Teilnehmerfrequenz und Resonanz am Messestand war durchweg positiv. Im interaktiven Dialog und im intensiven Austausch führte unser Experten-Team am digitalen Messestand viele interessante Gespräche. Gemeinsam richten wir den Blick nach vorn und stärken als Marktführer im Gesundheitsmarkt die Apotheken vor Ort.“

Save the Date: NOVENTI apoKOMM2020

Um den intensiven Branchendialog mit Experten weiterzuführen, lädt NOVENTI zur apoKOMM2020 ein – einer neuen digitalen Veranstaltungsreihe. Die apoKOMM2020 findet vom 15. Oktober bis 26. November statt und umfasst eine Vielzahl an Online-Terminen. Im Dialog mit zahlreichen Experten erfahren die Teilnehmer alles über die wichtigsten Entwicklungen im Gesundheits- und Apothekenmarkt sowie zu Innovationen und den Anforderungen eines modernen Apothekenmanagements.

Informationen und Anmeldung: apokomm.noventi.de